(Voll-)Mond -magisch,schön und Lebensnotwendig-

imageHallo 🙂

 

Heute hab ich wieder mal ein (wie ich finde) sehr interessantes Thema : der Mond.

Wie ihr vielleicht wisst, ist morgen Vollmond. Vollmond ist jeden Monat um die ungefähr selbe Zeit (gibt Abweichungen) dabei kann man feststellen, dass es sich jeden Monat um ca. 1-2 Tage nach hinten verschiebt.  Vollmond bleibt ungefãhr eine Woche größtenteils erhalten.

Viele Menschen richten ihr Leben auch nach den verschiedenen Mondphasen. Manche, um zu wissen wann die beste Zeit wäre sich die Haare schneiden zu lassen oder ein Brot zu backen andere wegen der Ernte oder der besten Zeit für Diäten sowie zeitliche Ratgeber für Hausarbeiten und Liebe. Manche Menschen können bei Vollmond sehr schlecht schlafen.Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Mond wirklich einen Einfluss auf die Menschen, Tiere und Pflanzen hat. Schon vor tausenden von Jahren gab es Menschen, die sich mit dem Mond auseinandergesetzt hatten und ihr Leben auf seine Phasen abstimmten. In ein paar Sagen gab es auch schon immer eine Verbindung von der Verwandlung von Werwölfen und dem Vollmond. Oder in anderen, die um Meerjungfrauen gingen, hieß es, dass man bei Vollmond zur Meerjungfrau werden konnte und wenn man schon eine war bei bloßen Anblick des Mondes zu einer Art Sirene wurde.

Vielleicht habt ihr auch schonmal eine Sonnen-/ Mondfinsternis miterlebt (schon ein paar Jahre her) , in der sich entweder von uns aus gesehen der Mond zwischen Sonne und Erde steht (dh nur bei Neumond möglich) oder eben die Erde zwischen Sonne und Mond  ist (Nur bei Vollmond möglich). Der Mond dreht sich um die Erde. Er ist auch für die Gezeiten (Ebbe und Flut) verantwortlich.

Für den Mond gibt es eine eigene Kalenderrechnung (Mondkalender). Diese werden in manchen Kulturen z.B. Islam) noch heute gebraucht. Im Rom war die Mondgöttin die Göttin Luna.

So das waren mal ein paar interessante Facts zum Mond 😀

~Kennt ihr noch Mythen zum Mond? Findet ihr Vollmond auch sehr magisch?~ 😛

lieber Gruß und schönen Vollmond 😉 (keine Wolken damit ma ihn sehn!!!)

eure Sannny*~*

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am Oktober 18, 2013 in Bilder-Sammlung, Magie und Wissenschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Der Mond raubt mir auch den Schlaf…aber erschien schön groß am Himmel und leider leider konnte ich ihn nicht fotografieren…nächstes Mal vielleicht 😉
    Interessante Information…danke dafür
    Liebe Grüße
    Nixe

    • ja..das schönste ist, bei Vollmond scheint der Mond direkt in mein Bett…ja fand ich auch 🙂 ..hehe vill werd ich nochmal später was ergänzen wenn ich was find oder schöne Bilder hab ^^ danke
      Liebe Grüße
      Sannny *~*

  2. Auch die Indianer richteten sich nach den Voll_Mond. 😛
    Wenn sie ins Nirwana zogen und ihre „Freunde“ am Marterpfahl gebunden hatten, wurde Beschlossen, dass nach 2 Monden das Urteil vollstreckt wird und wenn sie nicht verstorben sind, leben sie noch heute 😀 oder so ähnlich.

  3. Geliebte Sanny

    Es gibt Mondenreligionen die zugleich strenge Gesetzesregeln
    auferlegen Sonnenreligionen wie in Persien Zarathustra mit
    Ahur Mazda in Ägypten Echnaton mit Aton und Seinem Sonnengesang lies Ihn gelegentlich und das Christentum
    als Sohn der Sonne betitelt sind es Impulse der Freiheit in
    Liebe ohne Gesetz mit der Einladung selber Sonne werden

    Der Zyklus der Frau und Wachstumsimpulse der Pflanzen sind
    mondig Symbol der Seele Silber ist davon geladen
    Sonne wirkt auf das Erdmagnetfeld bis zu Stromaudfällen und
    ist Geist im Gold energetisch faszinierend geronnenes Licht

    Feuer und Wasser Gesetz und Freiheit Orient und Okzident
    Der Konflikt ist das scheinbare Gegensätze einander bedingen
    befruchten letztlich Eins sind
    Alle Glaubenskriege sind Mondkonkflikte
    Ein Sonnenmensch Wer das Schwert ergreift wird durch das
    Schwert umkommen Jesus
    Und die Manichäer eine ebenfalls persische spätere Spiritualität
    Liebe das Böse gut
    W Busch Ich lache Bekämpfte die Achse des Bösen
    Sein zentrales Nervensystem die Wirbelsäulenachse
    Die Folgen Destabilisierung Chaos Krieg Vertreibung Völkerwanderung aus dem Orient nach dem Westen
    Morgen ist der Blutmondtag

    Danke Dir
    Euch einen sonnigen Sonntag
    Joachim Sonnenstrahlkind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: